Schnellsuche

Erweiterte Suche

Kategorien

Mehr über...

Weingut

Newsletter

E-Mail-Adresse:

Glossar

Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Gasgogne

Historische Landschaft im Süden Frankreichs zwischen den Pyrenäen und dem Fluss Garonne. Die Gascogne umfasst die heutigen Départements Landes, Gers und Hautes-Pyrénées sowie Teile der Départements Pyrénées-Atlantiques, Lot-et-Garonne, Tarn-et-Garonne, Haute-Garonne, Gironde und Ariège, Auch das spanische Aran-Tal gehört historisch und sprachlich zur Gascogne. In der Antike wurde die Gascogne von den Aquitaniern bewohnt, die im Gegensatz zu den übrigen Bewohnern Galliens nicht Keltisch, sondern vermutlich eine mit dem Baskischen verwandte Sprache sprachen. Der Name geht auf das baskische „Vasconia“ zurück. Mitte des 11. Jahrhunderts wurde der Bereich der Grafschaft Aquitanien einverleibt und war 300 Jahre lang unter englischer Herrschaft, ehe er 1453 zu Frankreich kam. Auch das heute jenseits der Pyrenäen in Spanien liegende Baskenland zählte dazu. In der Gascogne liegen die Bereiche Armagnac, Côtes de Gascogne, Côtes de Saint-Mont, Jurançon undMadiran.

Weitere Unterkategorien:


Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Anmelden

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?