Schnellsuche

Erweiterte Suche

Kategorien

Mehr über...

Weingut

Newsletter

E-Mail-Adresse:

Glossar

Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann

Rheingau


Das deutsche Anbaugebiet umfasst 3.062 Hektar Rebfläche. Die Weinberge liegen beginnend am Untermain östlich von Wiesbaden und erstrecken rund 50 Kilometer entlang des rechten Rheinufers bis Lorch nördlich von Rüdesheim. Der breite Fluss bewirkt einen gleichmäßigen Temperaturverlauf und verstärkt wie ein Spiegel das Sonnenlicht. Außerdem fördert er durch im Herbst aufsteigende Nebel die Edelfäule.  Kaiser Karl der Große (742-814) ließ nach der Sage in der Nähe des heutigen Schlosses Johannisberg angeblich den ersten Weingarten anlegen. Außerdem soll hier auch die Spätlese „erfunden“ worden sein, was durch die Geschichte vomSpätlesereiter bekundet wird. Besonders im Rheingau haben die katholischen Orden der Benediktiner und der Zisterzienser außerordentlich viel für den Weinbau geleistet und diese besaßen auch umfangreiche Besitzungen an Weinbergen. Auf den heute noch existierenden Cabinet-Keller des berühmten Zisterzienser-Klosters Eberbach geht die Qualitäts-Bezeichnung Kabinett zurück. Von diesem Kloster ging auch das Bestreben aus, die roten Rebsorten vor allem durch denRiesling zu ersetzen. Die erste urkundliche Erwähnung dieser Sorte stammt aus 1435 in Rüsselheim. Die Weinberge bestehen zum überwiegenden Teil aus sonnenreichen Südhanglagen. Die wunderschöne Weinstraße „Rheingauer Riesling-Route“ verläuft am rechten Ufer von Lorch bis Hochheim. Der Rheingau besteht (seit 1971) aus dem einzigen Bereich Johannisberg mit elf Großlagen und 123 Einzellagen. Quarz und Schieferböden in den höheren Lagen sowie Lehm-, Löss- und Tonböden im Tal sind ideale Basis für rassige und würzige Weißweine. Phyllitschiefer umAssmannshausen bietet aber auch optimale Voraussetzungen für Rotweine. Vom Gebirgszug Taunus gegen Winde gut geschützt, gibt es milde Winter und warme Sommer. Ab dem Jahrgang 1999 wurde die Bezeichnung Erstes Gewächs mit Weinen aus erstklassig klassifizierten Lagen eingeführt.

Weitere Unterkategorien:

Querbach

Neue Artikel

2009 Querbach Riesling Classic

2009 Querbach Riesling Classic

Ein "Maul voll Wein", ohne das Gefühl des Sättigens, bei gut eingebundener Säure

7,90 EUR

( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )

Verpackungsgröße: 0,75 | 10,53 EUR pro

1 x '2009 Querbach Riesling Classic' bestellen Details

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Anmelden

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Bestseller

01. 2009 Querbach Riesling Classic

7,90 EUR
10,53 EUR pro
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten